Drucken

Sturmtief über der Gemeinde Biblis

 Aufgrund des Sturmtiefs über Hessen wurden die Feuerwehren der Gemeinde Biblis gegen 17.00 Uhr erneut zu einer technischen Hilfeleistung alarmiert. An der Fassade des Möbelhauses Ass in Biblis hatten sich mehre größere Trapez bleche abgelöste und waren zu Boden gestürzt. Weitere Bleche drohten ebenfalls abzureißen und auf den Parkplatz zustürzen. Die Einsatzkräfte sicherten die Bleche an der Fassade und räumten die abgestürzten Bleche vom Parkplatz.

Während den arbeiten am Möbelhaus kam es zu einem weiteren Einsatz, ein Baum war im Bereich der Bahnlinie nach Hofheim auf einem Privatgrundstück umgestürzt. Die Grundstückbesitzer waren bereits dabei den Baum zu entfernen, konnten aber ein größeres Stück das auf der Straße lag nicht zersägen. Die Feuerwehr zog mit dem Tanklöschfahrzeug den Baum zur Seiten auf einen Grünstreifen und somit war dieser Einsatz beendet.

Noch während die Einsatzkräfte im Feuerwehrhaus auf Bereitschaft waren, kam der dritte Einsatz herein. Im Bereich der Bundesstraße 44 auf Höhe der Weschnitzbrücke hatte der Sturm mehrere stärkere Äste gegen die Leitplanken gedrückt und nun ragten sie mehrere Meter auf die Fahrbahn hinaus.

Die Einsatzkräfte sägten die Äste ab und machten die Fahrbahn somit wieder frei. Einsatzende war für die Feuerwehren gegen 18.30 Uhr.

Im Einsatz waren die Feuerwehren der Gemeinde Biblis mit mehreren Fahrzeugen und ca. 30 Einsatzkräften.

Quelle: Pressesprecher der Feuerwehr Biblis - Ralf Becker

 

Copyright 2011 6-8 Technische Hilfeleistung Unwetter. All Rights Reserved.
Joomla theme by hostgator coupons