Drucken

Schwarze Rauchwolke über Wohngebiet

Am Ostersonntag wurden die Feuerwehren der Gemeinde Biblis gegen 09.15 Uhr von der Leitstelle Bergstraße zu einem Gebäudebrand alarmiert. Was genau brennt bzw. ob noch Personen in dem Gebäude sind, war zu diesem Zeitpunkt nicht bekannt. Eine schwarze Rauchwolke über Biblis zeigte den Einsatzkräften den Weg. Nur wenige Minuten später waren die Feuerwehren vor Ort, hier war die Situation wie folgt: im Garten eines Wohnhauses in der Moosgasse brannte ein Teil einer Gartenhütte sowie drei Mülltonnen und eine größere Menge von Kaminholz, das Feuer drohte auf die Hütte komplett überzuspringen sowie die angrenzenden Sträucher und Hecken zu den Nachbargrundstücken in Brand zu setzen. Die Feuerwehren leiteten einen umgreifenden Brandangriff von mehreren Seiten ein und konnten so mit drei Trupps unter Atemschutz das Feuer schnell und zügig ablöschen, aufwendiger gestalteten sich die Nachlöscharbeiten, da hier Teile der Holzhütte und das Kaminholz abgetragen werden musste.

Glück im Unglück hatten die Grundstückbesitzer das ein Aufmerksamer Nachbar das Feuer rechtzeitig bemerkt hatte und Alarm geschlagen hat.

Im Einsatz waren die Feuerwehren der Gemeinde Biblis mit 6 Fahrzeugen und 40 Mann, sowie die Polizei und der Rettungsdienst. Einsatzende war nach den Reinigungs- und Rüstarbeiten im Feuerwehrhaus gegen 10.40 Uhr.

Quelle: Pressesprecher der Feuerwehr Biblis - Ralf Becker

 

Copyright 2011 15 Brandeinsatz Gartenhütte. All Rights Reserved.
Joomla theme by hostgator coupons