Drucken

Tierrettung am See

Am Mittwochnachmittag den 15.05.2019 gegen 14.40 Uhr, wurden die Feuerwehren der Gemeinde Biblis zu einer technischen Hilfeleistung (Tierrettung) alarmiert. Bei einem Kampf zwischen zwei Schwänen auf dem Wadowskisee flüchtete ein verletztes Tier unter einen Steg und konnte sich anschließend nicht mehr selbst befreien. Anwohner hatten den Kampf und die Fluch des Tieres beobachtet und machten sich Sorgen um das vermutlich verletzte Tier. Um Klarheit über den Zustand des Tieres zu bekommen riefen Sie die Feuerwehr, die Einsatzkräfte entfernten mehrere Holzbretter, zusätzlich stieg ein Feuerwehrmann in Wasser und mit einigem Kraftaufwand aber doch sehr vorsichtig konnte das Tier aus seinem Gefängnis befreit werden. Kaum war der Schwan befreit, von Dankbarkeit keine Spur, ging er fauchend auf seine Retter los. Anschließend rettete sich das Tier ans nahe Ufer wo es wieder zur Ruhe kommen konnte. Um die weitere Versorgung und Betreuung des Tier wollten sich Anwohner kümmern, somit war für die Feuerwehr der Einsatz um 15.20 Uhr beendet.

Im Einsatz waren die Feuerwehren der Gemeinde Biblis, mit zwei Fahrzeugen und 10 Mann.

Quelle: Pressesprecher der Feuerwehr Biblis - Ralf Becker

 

Copyright 2011 18 Technische Hilfeleistung Tierrettung. All Rights Reserved.
Joomla theme by hostgator coupons