Drucken

Schwerer Verkehrsunfall auf Landstraße

Am Donnerstag den 05.09.2019 wurden die Feuerwehren der Gemeinde Biblis zu einer technischen Hilfeleistung (VU mit eingeklemmter Person) alarmiert. Um 06.25 Uhr wurden die Einsatzkräfte mit dem Einsatzstichwort „Verkehrsunfall mit LKW, Person klemmt L3261 Nordheim in Richtung Hofheim“ alarmiert. Nur wenige Minuten später waren die Kräfte in Richtung Hofheim unterwegs, die Einsatzstelle befand sich ca. 500 Meter nach der Einfahrt nach Hofheim auf Höhe der Kläranlage. Die Feuerwehr Hofheim war bereits vor Ort und hatte die Feuerwehr Biblis zur Unterstützung bzw. zur Bereitstellung eines zweiten Rettungssatzes angefordert, da zu diesem Zeitpunkt noch nicht klar war, ob der Fahrer aus dem zweiten Fahrzeug ebenfalls technisch befreit werden musste. Die Einsatzkräfte aus Hofheim waren dabei eine verletzte Frau aus einem der stark beschädigten Unfallfahrzeug mit Zuhilfenahme von schwerem technischen Geräten zu befreien, ein Kleinkind von ca. einem Jahr hatte ein Ersthelfer bereits aus dem Unfallfahrzeug der Frau heraus geholt. Während dieser Maßnahmen wurde der andere Verkehrsteilnehmer vom Rettungsdienst und Feuerwehrkräften aus seinem Fahrzeug heraus geholt und in einen Rettungswagen gebracht.

Die beiden erheblich verletzten Fahrer der Unfallfahrzeuge sowie das Kleinkind wurden vom Rettungsdienst in umliegende Krankenhäuser gebracht. Während der Rettung der verletzten Personen und der Unfallaufnahme durch die Polizei war die Straße bis ca. 09.00 Uhr voll gesperrt.

Im Einsatz waren die Feuerwehren der Gemeinde Biblis mit 6 Fahrzeugen und 20 Mann, die Feuerwehr Hofheim sowie 2 Rettungs- und 2 Notarztwagen. Einsatzende für die Kräfte aus Biblis war gegen 08.00 Uhr.

Quelle: Pressesprecher der Feuerwehr Biblis - Ralf Becker

 

 

Copyright 2011 71 Technische Hilfeleistung Person klemmt. All Rights Reserved.
Joomla theme by hostgator coupons