Drucken

Zimmerbrand-Menschenleben in Gefahr

In den frühen Abendstunden des 30.12.2019 wurden die Einsatzkräfte der Feuerwehren der Gemeinde Biblis aus ihren privaten Vorbereitungen für die Silvesternacht durch einen Brandalarm aufgeschreckt. Die Leitstelle Bergstraße löste gegen 17.45 Uhr mit dem Einsatzstichwort „Zimmerbrand-Menschenleben in Gefahr“ die Meldeempfänger der Einsatzkräfte aus. Wenige Minuten später waren die ersten Einsatzkräfte in der Goethestraße vor einem Mehrfamilienhaus eingetroffen, hier war die Situation wie folgt: alle anwesenden Bewohner aus dem Mehrfamilienhaus waren durch den Rettungsdienst bereits aus ihren Wohnungen heraus geklingelt worden, die ca. 20 Bewohner wurden in einer Seitenstraße betreut. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr gingen unter Atemschutz in das 1 OG vor und öffneten die Wohnung, mehrere Rauchmelder waren zu hören, hier gab es zwar kein Feuer mehr aber die Wohnung war erheblich verraucht. Im Bereich einer Elektroheizung im Wohnzimmer konnte ein erheblicher Brandfleck an der Wand entdeckt werden, das Feuer war bereits wieder erloschen. In der Wohnung wurden alle Fenster geöffnet und mit einem Belüftungsgerät wurden die Zimmer belüftet. Wenige Minuten später, war der Einsatz für die Feuerwehren soweit beendet und die ersten Bewohner konnten wieder zurück in ihre Wohnungen. Bis zum Einsatzende war noch nicht klar, ob die Bewohner der Brandwohnung zurück in ihre Wohnung konnten, da diese doch erheblich nach Brandrauch gerochen hatte.

Im Einsatz waren die Feuerwehren der Gemeinde Biblis mit 5 Fahrzeugen und 35 Mann, sowie der Rettungsdienst mit drei Rettungswagen, sowie einem Notarztfahrzeug.

Quelle: Pressesprecher der Feuerwehr Biblis - Ralf Becker

 

Copyright 2011 91 Brandeinsatz Zimmerbrand. All Rights Reserved.
Joomla theme by hostgator coupons