51 Technische Hilfeleistung Wasser

Drucken
Erstellt am Samstag, 05. September 2020

Technische Hilfeleistung mit Eile!

 Am Samstagmorgen des 05.09.2020 wurden die Einsatzkräfte der Feuerwehr Biblis zu einer technischen Hilfeleistung mit Eile, gegen 07.00 Uhr über Meldeempfänger alarmiert. In Biblis in der Brücklache sollte Wasser in einen Keller gelaufen sein, näheres war nicht bekannt! Nur wenige Minuten später waren die Kräfte mit zwei Fahrzeugen und 9 Mann zur Einsatzstelle unterwegs, dort angekommen war die Situation wie folgt: die Hausbesitzer erwarteten die Feuerwehr bereits vor dem Haus, von dort hörte Mann auch Wasser laufen. In der Kellerwohnung stand wohl viel Wasser, es muss vermutlich schon die ganze Nacht laufen. Der Einsatzleiter und weitere Einsatzkräfte machten sich auf die Erkundung und mussten feststellen, das die gesamten Kellerräume bei einer Fläche von ca. 120 m2 ca. 1,2 Meter hoch voll Wasser standen, da es sich um sauberes Wasser handelte, musste von einem defekt in der Hauptwasserleitung ausgegangen werden. Mit Hilfe von drei Tauchpumpen und einer Tragkraftpumpe wurden ca. 1200 Liter Wasser pro. Minute aus dem Keller auf die Straße und in einen Nebenbachlauf gepumpt. Gegen 09.30 Uhr waren die Wohnräume soweit vom Wasser befreit, das man nur noch die Reste mit zwei Wassersaugern aufsaugen musste, anschließend konnten die Einsatzkräfte gegen 10.00 die Einsatzstelle in Richtung Unterkunft verlassen, in der Wache mussten anschließend die benutzten Gerätschaften noch gereinigt und wieder überprüft werden, so das erst gegen 11.00 Uhr für alle Kräfte Einsatzende war.

Quelle: Pressesprecher der Feuerwehr Biblis - Ralf Becker

 

Copyright 2011 51 Technische Hilfeleistung Wasser. All Rights Reserved.
Joomla theme by hostgator coupons